REVIEW | 08.11.2018 – The O’Reillys & the Paddyhats – Hannover

Irish Folk Party in Hannover-Linden: The O’Reillys & the Paddyhats waren mit ihrem neuen Album „Green Blood“ zu Gast im LUX-Concerts und über 200 Fans waren dabei und verwandelten den ausverkauften Club in ein Tollhaus.

Um kurz nach 21 Uhr betraten die sieben Mitglieder der „Paddyhats“ die kleine Bühne des LUX-Concerts, was für die Band schon eine kleine Herausforderung war. Als alle ihre Plätze eingenommen hatten, ging die wilde Fahrt mit „Barrroom Lady“ los, dem mit „Another Town, another Girl“ und „Circus of Fools“ direkt die ersten beiden Songs des aktuellen Album „Green Blood“ folgten. Dass das neueste Werk an diesem Abend im Vordergrund stand, erklärt sich von selber, doch wurden natürlich auch die „alten“ Songs nicht vergessen und so gab es einen bunten Mix durch die Geschichte von The O’Reillys & the Paddyhats, die mit einigen Covern und traditionellen irischen Songs abgerundet wurde.

Über 90 Minuten dauerte die grüne Party im rappelvollen LUX-Concerts, die dann mit „The Wild Rover“ und „Barrels of Whiskey“ vorerst ein Ende fand und nahezu direkt in die Zugabe mit „Green Blood“, „Paddyhats“, „We all know“ und zum krönenden Abschluss mit „The Boxer“ ging, bevor sich Band und Fans auf einige Kaltgetränke am Merchandising Stand der Band einfanden um den grossartigen Abend gemütlich zusammen ausklingen zu lassen.

Für The O’Reillys & the Paddyhats geht es nun mit ihrem eigenen Indoor-Festival weiter, wenn am 17.11.2018 das O’Reillys Festival in Gevelsberg ansteht, dass jedoch bereits restlos ausverkauft ist. In diesem Jahr stehen jedoch noch weitere Konzerte auf dem Spielplan der „Green Blood“-Tour, die auch 2019 ihre Fortsetzung finden wird. (Fotos Stefan Zwing – deisterpics)